Ferien, Party, Sommer und Sonnerschein! Wenn da nicht diese Hitzewelle wäre, die uns seit Wochen quält. Nicht einmal ein Sprung ins kühle Nass sorgt derzeit für Abkühlung. Die Hitzewelle bereitet uns zudem auch schlaflose Nächte. Kurz gesagt: Die Lust auf die vielen Aktivitäten, die uns der Sommer bietet, vergeht einem bei dieser enormen Hitze. Wir haben hier für euch ein paar Tipps, was ihr dagegen machen könnt.

Richtig lüften

Auch wenn man als Studierender nicht gerne früh aufsteht, empfiehlt es sich möglichst früh alle Fenster in der Wohnung aufzumachen, damit die Wohnung tagsüber halbwegs kühl bleibt. Sollte man mitten in der Nacht aufwachen kann auch zu diesem Zeitpunkt schon gelüftet werden. Danach lässt es sich gleich viel besser weiterschlafen 🙂 Wichtig ist nur, die Fenster wieder rechtzeitig zu schließen und sie am Abend nicht zu früh wieder aufzumachen.

 Viel trinken und leichtes Essen

Ja genau, viel trinken – mindesten 2 Liter pro Tag! Aber kein Bier oder Wein, sondern Wasser, Mineralwasser oder möglichst wenig gesüßte Getränke. Ein Bier oder ein Spritzer zwischendurch ist natürlich erlaubt 🙂 Um die Hitzewelle erträglicher zu machen, empfiehlt es sich ebenso leichte Kost zu sich zu nehmen, und das schon ab dem Frühstück. Besonders geeignet sind dafür Obst, Salate, Gemüse oder Joghurt. Abends, wenn die Temperaturen ein wenig gesunken sind, darf es dann schon ein Grillfleisch oder Burger sein 🙂

 Outdoor-Aktivitäten

Faul sein ist erlaubt! 🙂 Anstrengende körperliche Aktivitäten sowie Sport sollten bei dieser Hitze so gut wie vermieden werden. Dein Kreislauf wird es dir danken! Natürlich kannst du deine Wohnung verlassen, jedoch am besten nur für kleine Erledigungen oder um das Freibad oder den Badesee aufzusuchen. Aber auch an diesen Orten solltest du die Hitze nicht unterschätzen! Bevorzuge bei der Wahl deines Liegeplatzes eher den Schatten und nicht auf die Sonnencreme vergessen 🙂

Welcher Hitzewellen-Typ bist du? Verkriechst du dich lieber zuhause oder verbringst du deine freien Tage gerne im Freibad? Beide Varianten verfolgen dasselbe Ziel: Den heißen Tag mit teilweise über 35 Grad irgendwie zu überstehen. Ist bei dir dabei schon etwas Eintönigkeit in den Alltag eingekehrt? Dann öffne doch auch in den Ferien unsere Studo-App und nutze all unsere tollen Features. Hierbei kannst du zum Beispiel auch unter Jobs nach einem geeigneten Studentenjob suchen, damit deine Brieftasche im Wintersemester gut gefüllt ist. Egal ob Neben- oder Teilzeitjob, Praktika oder Abschlussarbeiten – es ist für jeden etwas dabei 🙂

Liebe Grüße

Dein Studo Team

(by Verena Fath)