Der Burger erfreut sich gerade unter Studenten größter Beliebtheit, nicht zuletzt deswegen, weil er seinen negativen Ruf vom billigen und geschmacklosen Fast Food abgelegt hat und zu einer wahren Offenbarung der Geschmacksnerven geworden ist. Zu verdanken ist das jenen Gastronomen, die das Konzept des Burgers völlig neu aufgestellt haben. Das reicht vom rein optischen Aussehen des Burgers bis hin zu seiner völlig neuen Qualität wegen innovativer und kreativer Rezeptkreationen.

In diesem Beitrag erfährst du, wo es die besten Burger in deiner Studentenstadt gibt, natürlich unter Berücksichtigung deiner etwas mageren Studentenbrieftasche. Dennoch darf man nicht vergessen, dass Qualität seinen Preis hat!

1. Rinderwahn

In der Weihburggase 3 – 1010 Wien wurde aus dem ehemaligen „Stadtkrug“ ein Burger-Paradies. Das Lokal will ganz klar eine junge Zielgruppe erreichen und wirbt dementsprechend auch mit Sprüchen wie „Ich will ein Rind von dir“ . Das Burger-Angebot ist sehr umfangreich und bei der Namensgebung der einzelnen Burger mangelt es auch nicht an Fantasie. Besucher können zum Beispiel einen „Bacon Charlie“, einen „Bella Luisa“ oder einen „Ziegen Peter“ ordern. Auch wenn es hier unter den Top 5 das teuerste Burger Lokal ist, bekommt man dafür wirklich etwas geboten. Überzeug dich am besten selbst davon! 🙂

2. Omnom Burger

Dieses Burger Lokal befindet sich ebenfalls in zentraler Innenstadtlage in Wien und ist im Vergleich zu anderen Lokalen wirklich winzig. Du musst also unbedingt vorab reservieren! Das Angebot passt sich der Größe des Lokals an: es gibt lediglich zwei Basic-Burger, einmal mit saftigem Fleisch oder vegetarisch. Dafür hast du die Möglichkeit, dir deine weiteren Zutaten selbst auszuwählen, um so deinen eigenen Burger zu kreieren. Der Preis eines Burgers liegt dabei unter zehn Euro.

3. Burger de Ville

Unter die Top 5 Burger-Lokale in Wien schafft es auch das Lokal „Burger de Ville“, in dem Selfmade-Burger sowie diverse Selfmade-Getränke serviert werden. Dieses Lokal erfreut sich größter Beliebtheit aufgrund des schönen Gastgartens. „Jeder Burger ist ein wahres Kunstwerk“, schreibt ein Besucher. Als negativ bewertet werden die überdurchschnittlichen langen Wartezeiten, das aber nicht zuletzt auf die enorme Beliebtheit des Burger Lokales selbst zurückzuführen ist. Aber als Student hast du ja wenig Zeitstress 🙂

4. Die Burgermacher

Die Betreiber dieses Lokals leben das Motto: „Alles was wir selber machen können, machen wir auch selbst“. Sogar das Ketchup wird hier eigens zubereitet. Ihr Angebot an Burger ist überschaubar, aber sehr kreativ. Neben den klassischen Burger, stehen auch „Special Burger“ auf der Speisekarte, wie zum Beispiel der „Steiermark Burger“ oder „KussKuss Burger“. Das Preis-Leistungsverhältnis ist laut einigen Bewertungen überdurchschnittlich in Ordnung.

5. Charly P´s

Das Charlie P´s ist seit Jahren eine zuverlässige Adresse in Sachen bester Burger in Wien. Die Burger von Brian Patton waren so beliebt, dass er sich dazu entschloss, am Wiener Donaukanal ein Sommerlokal unter dem Namen „It´s all about the Meat, Baby“ zu etablieren. Das damalige Pop-Up hat sich zu einer echten Institution entwickelt. Die Preise können sich dabei auch sehen lassen. Ein Besuch im Charly P´s ist also ein MUSS! 

Na, habt ihr jetzt so richtig Lust auf einen saftigen Burger bekommen? Dann macht euch auf den Weg und kostet euch durch die Burger-Lokale eurer Stadt.

Du liebst es essen zu gehen, dir fehlt lediglich das nötige Kleingeld dafür, um dir ab und zu einen Burger in bester Qualität zu gönnen? Dann besuche unser Jobportal Studo Jobs und finde deinen perfekten Studentenjob neben deinem Studium. Auch verfügbar in unserer Studo App im Reiter Jobs. Dann geht sich mit Sicherheit auch noch eine Beilage sowie eine Nachspeise aus 🙂

Liebe Grüße

Dein Studo Team

(by Verena Fath)