Es gibt allen Grund zur Freude: Es hat geklappt mit dem neuen Job! Du kannst es kaum erwarten in deinem neuen Job durchzustarten? Aber was erwartet dich an deinem ersten Arbeitstag? Wie machst du einen guten ersten Eindruck bei den Vorgesetzten und bei deinen neuen KollegInnen? Wir haben dir hier wertvolle Tipps und Anregungen zusammengestellt, damit du einen erfolgreichen ersten Arbeitstag hast. 

Der Tag davor

Morgen ist dein erster Arbeitstag im neuen Job! Um deiner Aufregung und Nervosität ein wenig entgegenzuwirken, erkundige dich nochmals wann dein erster Arbeitstag beginnt und wer deine Ansprechperson ist. Checke auch wie lange dein Arbeitsweg ist, damit du nicht zu spät kommst. Du weißt nicht, was du anziehen sollst? Lege dir am Abend davor ein Outfit zurecht, um in der Früh keinen Stress zu bekommen. Achte bei der Auswahl deiner Kleidung darauf, dass es der Beschäftigung entsprechend gewählt wird. Sollte es sich um eine Beschäftigung in einer Bank handeln, solltest du nicht in Jeans auftauchen, sondern in einem ansprechenden business-casual Outfit. Gehe auch zeitig zu Bett, damit du für deinen ersten Arbeitstag ausgeschlafen und fit bist.

Dein großer Tag

Dich entfernen nur noch wenige Schritte zu deinem neuen Job! Gönne dir noch ein paar Minuten Ruhe, nicht dass du total abgehetzt das Unternehmen betrittst. Vermutlich werden dich die Personen begrüßen, bei denen du das Vorstellungsgespräch hattest. Dabei empfiehlt es sich, dass du Ihre Namen noch in Erinnerung hast. Je nach Größe des Unternehmens wird dir kurz darauf das Unternehmen gezeigt und weitere KollegInnen vorgestellt. In diesem Moment wirst du mit unzähligen Namen konfrontiert. Versuche dir zumindest die Namen zu merken, mit denen du in einem Büro sitzt oder mit denen du zukünftig sehr eng zusammenarbeiten wirst. Sollten dir dabei ein oder zwei Namen entfallen, frage einfach nochmal höflich nach und notiere dir die Namen gegebenenfalls.

Einarbeitungsphase

Jetzt geht’s erst richtig zur Sache! In der Einarbeitungsphase wirst du in kürzester Zeit mit unzähligen Informationen überschüttet. Du fühlst dich leicht überfordert? Mache dir keine Sorgen, deine Vorgesetzten sind sich dessen bewusst. Es ist immerhin dein erster Arbeitstag.
Notiere dir jedoch währenddessen ein paar wichtige Informationen, die du später nochmals in Ruhe durchlesen kannst. Vieles, was dir hier vorgestellt wird, wirst du in den einzelnen Arbeitsschritten nochmals erklärt bekommen.

Mittagspause – was tun?

Der Vormittag neigt sich dem Ende zu und du bekommst langsam Appetit auf ein Mittagessen? Deine neuen KollegInnen fragen dich, ob du sie zum Mittagessen begleitest? Perfekt! Nütze die Gelegenheit, um mit ihnen ganz locker ins Gespräch zu kommen. Präsentiere dich als höfliche Begleitung, höre interessiert zu und stelle ab und zu Fragen, damit sie sehen, dass du interessiert bist.

Fokussiert bleiben

Du hast ein wenig zu viel zu Mittag gegessen? Du wirst langsam müde? Dann merke dir für die Zukunft, dass ein weniger reichhaltiges Mittagessen ausreicht. Am ersten Arbeitstag kannst du vieles einfach noch nicht einschätzen, wann zum Beispiel gegessen wird, wie lange du arbeiten musst etc. Verliere also am Nachmittag nicht deinen Tatendrang und bleib engagiert.

Wann den Abgang machen?

An deinem ersten Arbeitstag ist es meistens üblich, dass dir deine Vorgesetzten Bescheid geben, wann du nach Hause gehen darfst. Sollte das nicht der Fall sein, dann warte 20 bis 30 Minuten bevor du anfängst langsam deine Tasche zu packen. Eine andere Variante wäre, dass du deine zugeteilten Aufgaben erledigst und um Neue bittest. Dabei bemerkt dein Vorgesetzter sehr wahrscheinlich, dass deine Arbeitszeit für heute schon überschritten ist und er wird dich höchstwahrscheinlich nach Hause schicken. Ganz allgemein ist es ratsam, dass du dich vor Beendigung deines ersten Arbeitstages bei deinem Chef abmeldest und um ein kurzes Feedback zu deinem ersten Arbeitstag bittest.

Wir wünschen dir viel Erfolg für deinen ersten Arbeitstag in deinem neuen Traumjob. Du bist immer noch auf der Suche nach einem geeigneten Job? Dann besuche unser Studo Jobportal. Egal, ob Vollzeit-Teilzeit-, bzw. NebenjobPraktika oder Abschlussarbeiten, es ist bestimmt für jeden etwas dabei. Wir bieten Studierenden und Absolventen Jobs in ganz Österreich an. Vor allem in den großen Bundesländern: SteiermarkWienOberösterreich und Salzburg, aus allen Bereichen, wie beispielsweise MarketingControllingITWirtschaftTechnikTourismus etc. Auch zu finden in unserer Studo App  im Reiter Jobs.

Liebe Grüße

dein Studo Team

(by Verena Fath)