Lange und intensiv hast du für die Prüfung gelernt – du bist perfekt vorbereitet. Doch dann auf einmal: Alles weg! Du sitzt bei der Prüfung und kannst dich an rein gar nichts mehr erinnern, was du gelernt hast. Panik und Verzweiflung kommen in dir hoch! Am liebsten würdest du sofort aus dem Prüfungsraum laufen!

Kommt dir das bekannt vor? Wir sprechen hier vom sogenannten Blackout bei Prüfungen und die damit verbundene Prüfungsangst. Doch was ist Prüfungsangst genau, wie entsteht sie und wie kann man sie erfolgreich überwinden? Das erfährst du in diesem Beitrag 🙂

Wie entsteht Prüfungsangst?

Basierend auf der gegenwärtigen Forschungsliteratur zum Thema „Prüfungsangst bei Studierenden“ gehen Experten davon aus, dass etwa 14% bis 50% der Studierenden von Prüfungsangst betroffen sind. Des Weiteren definieren Experten Prüfungsangst als eine Angst wie im ursprünglichen Sinne, eine natürliche menschliche Reaktion auf eine Situation der Herausforderung.

Prüfungsangst ist meist sehr oft mit einem geringen Selbstbewusstsein verbunden, da man Angst vor der Bewertung der eigenen persönlichen Leistung hat. Je näher der Prüfungstermin rückt, desto höher steigt die Angst vorm eigenen Versagen. Außerdem hängt die Prüfungsangst auch von der Wichtigkeit des Ausgangs der Prüfung selbst ab, was mit sehr hohem Druck und auch Anspannung verbunden ist. In den meisten Fällen gehen Studierenden mit Prüfungsangst ständig Gedanken durch den Kopf wie zum Beispiel: „Ich darf auf keinen Fall Versagen“, „Von dieser Prüfung hängt alles ab“ oder „Was wird der Prüfer und die Zuhörer von mir denken, wenn ich nichts weiß“. Und genau durch diese negativen Gedanken entsteht die Prüfungsangst und hindert Studierende daran, ihr erlerntes Wissen in der Prüfungssituation abzurufen. Prüfungsangst äußert sich auch physisch, meist in der Prüfungssituation selbst, aber auch alleine nur beim Gedanken an die Prüfung: Hitzewallungen, Schweißausbrüche sowie das ständige Gefühl der Erschöpfung.

Prüfungsangst in den Griff bekommen

Prüfungsangst in den Griff zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Dennoch gibt es Methoden bzw. Tipps, die einem dabei helfen, die Prüfungsangst selbst zu überwinden:

  • Vorbereitung ist alles: Eine umfassende Vorbereitung auf die Prüfung selbst ist das Um und Auf, um die Prüfungsangst auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Angst zulassen und sich ihr stellen: Man muss die Prüfungsangst akzeptieren, sie zulassen und sich ihr auch stellen und das positive in ihr sehen: Die Prüfungsangst motiviert zur perfekten Vorbereitung.
  • Sich die Prüfungssituation vorstellen: Die Situation einer mündlichen Prüfung vor einer Kommission kann zum Beispiel perfekt zuhause vor dem Spiegel oder vor Freunden nachgespielt und geübt werden. Das schürt die Prüfungsangst und beruhigt, wenn man die Prüfungsfragen zuhause perfekt beantworten kann.
  • Positiv denken: Natürlich klingt das abgedroschen, doch es hilft enorm. Die negativen Gedanken sollen die Klappe halten 🙂
  • An persönlicher Einstellung arbeiten: Auch wenn die bevorstehende Prüfung sehr wichtig für den weiteren Verlauf des Studiums ist: Es gibt Schlimmeres, als eine Prüfung nicht zu bestehen 🙂
  • Entspannungsübungen: Zur Bewältigung der Prüfungsangst bzw. diese zu minimieren dienen auch Entspannungsübungen. Als Zeitpunkte der Durchführung eignen sich dafür nach einer intensiven Lerneinheit bzw. vor der Prüfungssituation selbst.

Fakt ist jedoch, dass man die Prüfungsangst nie richtig abstellen bzw. überwinden kann. Man kann sie jedoch auf ein Minimum reduzieren. Zusätzlich dazu hilft es auch, sich mit anderen Kommilitonen über den Lernstoff bzw. über die Prüfung selbst auszutauschen. Dazu kannst du unsere Studo Chat Funktion in der Studo App nutzen. Dort kannst du entweder in schon vorhandenen Chats nachfragen, ob zum Beispiel schon jemand die Prüfung absolviert hat oder nachfragen, ob jemand eine Lerngruppe bilden möchte, um gemeinsam für die Prüfung zu lernen. Beide Varianten verringern deine Prüfungsangst mit Garantie 🙂 Sollte deine gewünschte Chat Gruppe noch nicht existieren, kannst du ganz einfach einen neuen Chat eröffnen.

Wir hoffen sehr, dass die Tipps gegen Prüfungsangst hilfreich waren und wir wünschen dir für deine bevorstehenden Prüfungen viel Glück 🙂

Mit Studo organisiert durch den Studierenden-Alltag

Auch wenn wir dir deine Prüfungsangst nicht nehmen können, unterstützen wir dich gerne, um organisiert durch den Studierenden-Alltag zu kommen. Egal, ob Mail, Stundenplan, Mittagmenüs, Kursübersicht, Noten, Neuigkeiten oder ChatStudo bietet dir alles in nur einer App 🙂

Folge uns auch auf Instagram und Facebook, dort gibt es immer wieder Gutscheine für unsere Studo PRO-Version, Gewinnspiele und vieles mehr! 🙂

Liebe Grüße

Dein Studo Team

(by Verena Fath)