Immer häufiger beginnt eine Führungskarriere mit einem Traineeprogramm. Kein Wunder, inkludiert das Programm nicht nur eine individuelle Betreuung, die Aneignung von abteilungsübergreifendem Wissen, sondern auch die Möglichkeit nach einer erfolgreichen Absolvierung des Programms im Unternehmen ganz groß Karriere zu machen 🙂

Aber was ist ein Traineeprogramm genau? Wie lange dauert ein Traineeprogramm im Durchschnitt? Wie flexibel sind solche Traineeships und wie hoch sind die Gehälter solcher Programme? Wir haben für dich die Antworten 🙂

Das Traineeprogramm

Traineeprogramme sind die optimale Einstiegsmöglichkeit, wenn du Erfahrungen in der Berufswelt sammeln möchtest. Ein Traineeprogramm wird meist nach einem Hochschulabschluss absolviert und dauert im Durchschnitt 14 bis 18 Monate. Du durchläufst in dieser Zeit bis zu 4,2 Abteilungen. Ganz wichtig dabei: Traineeships sind nicht mit Praktika gleichzusetzen, da du als Trainee auf deine spätere Karriere im Unternehmen vorbereitet wirst, im besten Fall sogar auf eine Führungskarriere.

Wie flexibel ist das Traineeprogramm?

Traineeprogramme basieren auf einem Ablaufplan, der dir auch Gestaltungsräume bietet. So kannst du sogar deine eigenen Präferenzen miteinfließen lassen. Bei Porsche Holding wird beispielsweise nur festgelegt in welcher Abteilung das Traineeship gestartet wird. Alle weiteren Stationen sind völlig flexibel und orientieren sich an deinen individuellen Qualifikationen.

Wie hoch ist das Gehalt des Traineeprogramms?

In den meisten Fällen ist das Gehalt für Trainees niedriger als jenes für Direkteinsteiger, dennoch wird es viel höher als das für Praktikastellen vergütet. Auch zwischen den Branchen gibt es Gehaltsunterschiede: Zahlen die Sektoren Finanzen, Handel, Chemie- oder Pharma deutlich höhere Jahresgehälter, nämlich um die 45.000 Euro, sieht es in den Bereichen der Marktforschung, Werbung oder dem Tourismus deutlich schlechter aus. Hier erhalten Trainees lediglich die Hälfte, nur etwa rund 20.000 Euro. Fraglich ist, ob in diesen Branchen das Traineeprogramm seinem Ruf überhaupt gerecht wird.

Die Bewerbung: Welche Unterlagen müssen hinein?

Die Bewerbung für Traineeprogramme unterscheidet sich nicht wesentlich von einer Bewerbung für eine andere Stelle. Die wichtigsten Unterlagen sind ein Anschreiben, dein Lebenslauf inklusive professionelles Bewerbungsfoto sowie Zeugnisse. Zu den letzteren zählen vor allem deine Schul- und Hochschulzeugnisse. Dabei reichen jedoch deine Abschlusszeugnisse. Außer du bewirbst dich noch während deines Studiums. In diesem Fall solltest du eine Kopie deiner aktuellen Noten als Übersicht mitschicken auch Arbeits- und Praktikumszeugnisse immer gerne gesehen.

 Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wo du nach geeigneten Traineeprogrammen suchen kannst. Auf unserem Studierenden Jobportal Studo Jobs findest du einige interessante Traineeprogramme von namhaften Unternehmen in Österreich, wie beispielsweise von Peek & Cloppenburg, BMW, Danfoss SRL oder der Andritz AG. Auch zu finden in der Studo App im Reiter Jobs.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem perfekten Traineeship, welches dir zugleich große Karrieresprünge garantiert.

Liebe Grüße

Dein Studo Team

(by Verena Fath)