Ab Studo Version 2.18.0 ist es möglich, externe Kalender beispielsweise von Google, iCloud oder Outlook mit nur 5 Klicks direkt in den Studo-Kalender 📆 einzubinden!

Diese Anleitung funktioniert am besten auf einem PC. Teile den Link zu dieser Seite: http://studo.co/blog/faq-externe-kalender-importieren/

Google Kalender in Studo importieren

  1. Google Kalender im Webbrowser aufrufen (nicht in der Kalender-App – gegebenenfalls Link lange anklicken und Webbrowser auswählen) (Desktop Seite, nicht Mobile Seite)
  2. Links unter Meine Kalender bzw. Weitere Kalender den gewünschten Kalender auswählen und auf die drei Punkte klicken
  3. Einstellungen und Freigabe bzw. Einstellungen wählen
  4. Im Bereich Kalender integrieren die Privat-Adresse im iCal-Format kopieren (bei bereits öffentlichen Kalendern die Öffentliche Adresse im iCal-Format kopieren). z.B. https://calendar.google.com/ical/me/private-12345/basic.ics
  5. Kopierte URL in der Studo App unter Einstellungen -> Kalender -> Kalender importieren einfügen✌📆

 

iCloud Kalender in Studo importieren

  1. iCloud Kalender im Webbrowser aufrufen (nicht in der Kalender-App – gegebenenfalls Link lange anklicken und Webbrowser auswählen)
  2. Links auf die Wellen neben dem gewünschten Kalender klicken
  3. Häkchen Öffentlicher Kalender wählen
  4. Den Link kopieren. z.B. webcal://p1-calendars.icloud.com/published/2/gsa7d869
  5. Kopierte URL in der Studo App unter Einstellungen -> Kalender -> Kalender importieren einfügen✌📆

 

Outlook Kalender in Studo importieren

  1. Outlook-Kalenderoptionen im Webbrowser aufrufen (Link zeigt zum nicht-Beta Web-Outlook-Kalender unter Einstellungen -> Optionen -> Kalenderveröffentlichungen – gegebenenfalls Link lange anklicken und Webbrowser auswählen)
  2. Den zu teilenden Kalender auswählen
  3. Verfügbarkeit, Titel und Orte anzeigen wählen
  4. ICS-URL kopieren (nicht den HTML-Link)
  5. Kopierte URL in der Studo App unter Einstellungen -> Kalender -> Kalender importieren einfügen✌📆

 

Wie funktioniert’s?

Termine können über den ical-Standard zwischen verschiedenen Kalendern synchronisiert werden. Die freigegebene ical-URL kann danach in Studo eingebunden werden. Studo aktualisiert dabei die hinterlegten Termine automatisch. So bleiben z.B. deine Dienstpläne, deine Vereins-Termine oder die mit Freunden geteilten Termine immer aktuell.

In Studo können ical-URLs (also z.B. https://example.com/calendar.ics) importiert werden. Bereits heruntergeladene .ics bzw. ical Dateien können nicht importiert werden, da diese dann nicht automatisch synchronisiert werden können. Importiere deshalb die öffentliche URL des Kalenders.

Jeder Kalender, der diesen ical-Standard (auch oft als webcal oder ics bezeichnet) unterstützt, kann somit ab sofort in Studo eingebunden werden! 🙌

 

Hilfe, ich sehe beim importierten Kalender die Termine, aber keine Titel 😱

Bei manchen Kalender-Applikationen (wie z.B. Outlook) kann man einstellen, ob man nur die Verfügbarkeit oder auch die Titel im ical-Link freigeben möchte. Falls du in Studo nur die Titel der importierten Termine siehst, überprüfe bitte die Freigabeoptionen und generiere gegebenenfalls eine neue ical-URL.

 

Kann ich auch den Studo-Kalender in den Android/iOS-Kalender exportieren?

Der Studo-Kalender setzt sich aus drei Quellen zusammen:

A) Deine persönlich in den Studo-Kalender eingetragenen Termine.
B) Feiertage (öffentliche Termine).
C) Deine Hochschul-Termine.

Ein Export mit stets aktuellen Terminen ist nur über einen ical-Link möglich. Dies erfordert, dass sämtliche zum Exportieren notwendigen Termine auf Studo-Servern gespeichert werden. Da jedoch deine Hochschul-Termine nur lokal am Endgerät deines Geräts gecached sind und nicht auf Studo-Servern liegen, können sie leider nicht exportiert werden. Falls ein export der persönlich in den Studo-Kalender eingetragenen Termine erwünscht ist, schreib uns einfach im Support-Bereich. Dann können wir auch dieses Feature auf unsere TODO-Liste schreiben 🙂

 

Viel Spaß mit diesem neuen Kalender-Feature!
Dein Studo-Team